startseite
stadtrundgaenge









impressum
hinweis oeffentliche fuehrung
twitter
youtube

grabmacherjoggi heisst sie willkommen

fuehrungen in basel mit dem grabmacherjoggi
Führungen durch Basel

Herzlich willkommen auf der Internetseite des Grabmacherjoggi. Führungen in Basler Gassen mit einem Totengräber als Stadtführer sind natürlich ein seltsamer Gedanken. Aber unzählige Leute haben es schon gewagt (alle überlebten) und kaum jemand hat es bereut. Und an den etwas bissigen Humor des Grabmachers gewöhnt man sich auch relativ bald.

Erkunden Sie das Angebot des Grabmacherjoggi über die Navigation links. Dort können Sie entweder zu den Führungen die man buchen kann, oder auch zur Startseite gelangen, von wo aus ihnen alle Wege zur ganzen Website offen stehen. Als Unikat ist der Joggi indes nicht alleine. Basel hatte davon eine ganze Reihe. Zum Beipiel:

Altbasler Unikate - Doktor Professor Abel Socin

Abel Socin (1729-1808) war ein begabter Mann und stadtbekannt ob seiner spektakulären Darbietungen. Socin hatte es nicht nur zum Doktor der Medizin an der Universität Basel gebracht. Ferner machte er auch seinen Weg zum Professor der Physik. Er galt als geistreicher Gesellschafter den man gerne an der Tafel hatte um die Plauderrunde zu bereichern. In späteren Jahren wohnte er im Offenburgerhof am Petersberg.

Um seine Cousine Anna Maria Socin zu heiraten ging er nach Hessen-Kassel wo dies gestattet war. Dort wirkte er einige Zeit als Hofrat. Stadtweite Berühmtheit brachten ihm aber seine Apparaturen, die ihm den Ruf eines Hexers eintrugen. Eine Konstruktion konnte mit Glasscheibe und Elektrizität Haare zum Sträuben und die Finger zum Funken zu bringen. Zum wohligen Grusel des Publikums schuf er auch geisterhafte Bild-Projektionen.

der muensterplatz mit rollerhof

zierelement

startseite | stadtrundgänge