startseite
stadtrundgaenge









impressum
hinweis oeffentliche fuehrung
twitter
youtube

grabmacherjoggi heisst sie willkommen

basel erleben mit grabmacherjoggi
Basel durch Stadtrundgänge erleben

Um Basel zu erkunden sind Stadtrundgänge ideal. Dies ist das Metier des Grabmacherjoggi, auch wenn er früher Totengräber und Wachtmeister bei der Standeskompanie war. Lassen Sie sich vom kantigen Basler Original mit seinem verschrobenen Humor in die heimeligen Gassen und verschwiegenen Winkel der alten Humanistenstadt am Rhein führen.

Die Navigation oben links führt Sie entweder zu seinen diversen Altstadtführungen die Sie buchen können, oder auf die Startseite der Website, wo Sie sehen können was grabmacherjoggi.ch noch so zu bieten hat. Als Unikat ist der Joggi übrigens nicht alleine. Basel hatte davon einige zu bieten. Zum Beipiel:

Altbasler Unikate - Niggi Münch

Mit Niggi Münch (1775-1843) lebte am Münsterberg der Sohn eines Schlossers, der geistig ein wenig zurückgeblieben war. Nachdem seine Mutter im Witwenstand starb, kam er als Pfründer ins Spital, wo er als Strassenwischer arbeitete. Er war ein heiterer und gutmütiger Charakter. Mit einer handvoll Kirschen, ein paar Münzen oder einigen Äpfeln war er in Hochstimmung zu versetzen, was sich mit Umherhüpfen, Singen und Pfeifen äusserte.

Ein alter Basler Kinderreim zeugt davon, dass Münch oft zum Ziel von Spott der Jugend wurde: "Dr Niggi Münch im Spittel, het Lys und Fleh im Kittel". Unsterblich wurde er durch die Hand des Künstlers Hieronymus Hess, der Münch in den 1830er Jahren mehrfach abbildete, zusammen mit David "Bobbi" Keller (1771-1839). Dadurch wurden die beiden Orignale zum prominenten Duo in den Gassen des alten Basel.

alter polizeiposten beim st.johann-tor

zierelement

startseite | stadtrundgänge